Digitale Portfolios (InDesign)

Bildungsinhalte

Dieser Baustein ist Bestandteil des Kurses "Grafikdesign, Konzeption, Medieninformatik (Teil 1)".

Digitales Portfolio ist ein wichtiger Teil der modernen Arbeit und kann Ihnen helfen, sich der Welt zu präsentieren. Dank Weiterbildung und erweitertem Wissen im Umgang mit InDesign, können Sie Ihr digitales Portfolio ohne Probleme selbst erstellen. InDesign bietet eine breite Palette von Werkzeugen und Funktionen, die es Ihnen ermöglichen, ein professionelles und ansprechendes digitales Portfolio zu gestalten. Sie können Bilder einfügen, Layouts gestalten, Typografie verwenden, Farben auswählen und Ihr Portfolio interaktiv machen. Die Verwendung von Schriftarten und Farben ist ebenfalls von großer Bedeutung. Eine gut gewählte Typografie kann das Layout aufwerten und für eine bessere Lesbarkeit sorgen. Auch die Integration von Bildern sollte gekonnt sein, damit sie sich nahtlos ins Layout einfügen.
Wenn Sie sich weiterbilden möchten, können Sie verschiedene Kurse belegen, die sowohl Grundlagen als auch fortgeschrittene Techniken beinhalten. Einige dieser Kurse werden das Platzieren von Bildern, das Layout-Design für digitale Portfolios sowie das Verwenden von Schriftarten und Bildintegration behandeln. Andere Kurse konzentrieren sich auf Farben und Interaktivität oder Strukturierung des Portfolios.
Auch Präsentation ist ein wichtiger Teil des Erfolgs eines digitalen Portfolios. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man sein Portfolio präsentieren kann: Kundenpräsentation oder Export in verschiedene digitale Formate wie interaktive PDFs oder E-Books sind nur einige Beispiele. Mit Weiterbildung in InDesign lernst du alle Aspekte der Erstellung digitaler Portfolios kennen und kannst deine Präsentation perfektionieren.

zu den Kursmodulen Grafikdesign

Folgende Inhalte werden vermittelt:

• Intensivierung der professionellen Bildbearbeitung Ihrer Referenzbeispiele
• Aufbau des Portfolios in InDesign
• Layout-Aufbau mit unterschiedlichem Satzspiegel
• Konstruktionsraster
• Achshaltigkeit
• Mikrotypografie und Mischen geeigneter Schriftarten
• Inhaltliche Aufteilung der Referenzprojekte
• Interaktionen und Schaltflächen
• Ausgabe als interaktive PDF-Datei
• Analoger Aufbau des Online-Portfolios in WordPress
• Einbindung der Referenzprojekte
• Aspekte für Social Media und SEO
• Online-Präsenz des Portfolios

Ihre Voraussetzung:

In einem vorgeschalteten Beratungsgespräch werden Ihre Schul- und Berufskenntnisse, Berufserfahrungen und beruflichen Interessen abgefragt. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit einer Förderung über einen Bildungsgutschein durch die Agentur für Arbeit bzw. JobCenter, durch Rentenversicherungsträger, dem Berufsförderungsdienst der Bundeswehr, Berufsgenossenschaften und andere Kostenträger.

100 % Förderung möglich!

Ihre Weiterbildung im FiGD kann über einen Bildungsgutschein der Institutionen der Bundesagentur für Arbeit, aller Jobcenter, der Deutschen Rentenversicherungen, Berufsförderungsdienst … sowie anderen Genehmigungsformen zu 100 % gefördert werden.
Das Job Coaching ist mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS gemäß §45 SGB III) belegbar.
Sie finden unsere Weiterbildungen im KURSNET der Arbeitsagentur und in der Weiterbildungsdatenbank Berlin.

Der Unterricht im FiGD

Während der gesamten Schulungszeit findet der Unterricht unter Anleitung eines Spezialisten und Fachdozenten in unserem Hause statt, der Ihnen auch während der Projektphasen die gesamte Unterrichtszeit zur Hilfestellung und für Fachfragen persönlich zur Verfügung steht.

Ihr Abschluss:

Sie erhalten von uns ein Zertifikat und Zeugnis oder eine Teilnahmebescheinigung.

So finden Sie uns.

Nutzen Sie den Kartenservice von Microsoft oder Google zur Routenberechnung oder die Fahrinfo der BVG.

Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin: 030 42020910 oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Jetzt Informationsmaterial zu unseren Weiterbildungen anfordern.

wichtig für das Erstberatungsgespräch